Sandro

Rasse: Bulldog Mix
Geschlecht: männlich
Alter/Geboren: ca. 03/202
Gewicht: 22 kg
Verträglichkeit mit Artgenossen: nein
Bei uns seit: 09.04.2021

Sandro, der ca. 1-jährige Mischlingsrüde ist zutiefst unsicher und braucht etwas Zeit um einem Menschen Vertrauen entgegen zu bringen. In Situationen, die er bedrohlich findet, geht er deutlich aggressiv nach vorne. Noch weiß er nicht, dass es zwischen dem Rückwärts- und dem Vorwärtsgang auch noch Abstufungen geben könnte. 

Hat man jedoch sein Vertrauen gewonnen, mutiert er zur sprichwörtlichen Knutschkugel. Auch hier zeigen sich wieder seine Extreme. Sandro wird sehr körperlich und ungehemmt in seinen Aktionen, so dass es auch hier etwas grenzwertig wirkt. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass Sandro einfach nicht weiß, wie adäquates Verhalten geht, was natürlich zum Großteil seiner extremen Unsicherheit entspringt, die er zu kompensieren versucht. Er durfte, bzw konnte bisher keine angemessenen Lösungen für konfliktbehaftete Situationen lernen. 

Sandro befolgt die Kommandos "Sitz" und "Platz" schnell und zuverlässig, hat aber noch keine Ahnung, dass man diese auch länger als 5 Sekunden zeigen darf. Fehlende Impulskontrolle in allen Bereichen eben. 

Im Umgang mit Artgenossen beiderlei Geschlechts ist er derzeit nicht in der Lage aggressionsfrei zu kommunizieren. Hier müsste ein sehr kontrollierter und abgesicherter Kontakt mit bestenfalls einer souveränen Hündin gestartet werden. Im gleichen Haushalt wird er dies aber noch nicht leisten können. 

Sandro braucht also sehr hundeerfahrene Menschen an seiner Seite, die ihn führen und anleiten, um so mehr da er als Bulldog-Mix unter die entsprechenden Auflagen fällt. Dann steckt aber großes Potential in dem jungen Hund, der in seiner ungestümen Art sehr begeisterungsfähig und um Kooperation bemüht ist. 

Wir vermitteln Sandro nicht zu Kindern, Katzen, Kleintieren und bereits vorhanden Hunden.