Besuchszeiten weiterlesen ...

Tierschutz Mönchengladbach

Schön, dass Sie da sind ...

...Sie werden schon sehnsüchtig erwartet!

Ob Herzensbrecher, Kumpel, Sofaprinzessin oder schüchternes Mauerblümchen – bei uns im Tierheim Mönchengladbach erwartet Sie vielleicht bereits der vierbeinige Freund, den Sie schon immer gesucht haben!

Alle zur Vermittlung stehenden Tiere finden Sie in den jeweiligen Rubriken auf unserer Homepage.

Da wir aktuell keine offenen Besuchszeiten haben, schauen Sie sich bitte zunächst dort um.

Sie haben einen Vierbeiner oder einen gefiederten Freund gefunden, der zu Ihnen passt? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an tierheim@tierschutz-moenchengladbach.de oder rufen Sie uns unter 02161/602214 an. Wir vereinbaren dann gerne gemeinsam einen Termin für das erste Kennenlernen.

Wir freuen uns!

Die Tiere und das Team vom Tierheim Mönchengladbach

Infos

Infos aus dem Tierheim

02.07.2021 - Besuchszeiten

Liebe Besucher/innen, 

die Vermittlung unserer Tiere läuft weiterhin nur über die Vergabe eines Termins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nach wie vor keine offenen Besuchszeiten anbieten können!

Alle zur Vermittlung stehenden Tiere finden Sie in den entsprechenden Rubriken unserer Homepage. Bitte schauen Sie bei Interesse zunächst dort nach. Sie haben einen Vierbeiner oder einen gefiederten Freund gefunden, der zu Ihnen passt? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen uns an. Wir vereinbaren dann gemeinsam einen Termin für das erste Kennenlernen. 

 

14.12.2020 - Neue Änderungen in der Corona Pandemie

Corona und kein Ende
Wir möchten Euch einen Überblick zur Coronasituation im Tierheim Mönchengladbach geben:
Die Vermittlung unserer Tiere läuft weiter. Interessenten brauchen allerdings einen Termin. Bitte schickt eine Mail an tierheim@tierschutz-moenchengladbach.de und teilt uns Eure Telefonnummer mit.
Wir melden uns bei Euch.
Der Betrieb für Fundtierabgabe und andere Notfälle geht wie gewohnt weiter.
Sachspenden nehmen wir vor der Türe entgegen. Hierbei halten wir uns an die üblichen Abstandsregeln und danken aus der Ferne. ????
Wegen der aktuellen Coronaentwicklung mit erneutem Anstieg der Zahlen und dem damit verbundenen Risiko, haben wir uns entschieden, erst einmal keine offenen Besuchstage anzubieten.
Durch die teilweise schmalen Gänge auf dem Tierheimgelände und im Gebäude wäre es uns auch nicht möglich ein vertretbares Hygienekonzept zu entwickeln.
Wir werden bis zum 31.01.2021 für Besucher geschlossen bleiben.
Dann beurteilen wir die Situation neu und entscheiden, ob vereinzelte Besuchstage vertretbar sind.
Uns ist klar, dass viele Gäste unsere Tiere gerne regelmäßig besucht haben und gerade nach einer so langen Zeit wieder ins Tierheim kommen möchten.
Wir müssen aber zum Schutz des Personals und damit auch zum Schutz unserer Tiere immer vom schlimmsten Fall ausgehen. Da aktuell keiner sagen kann, wie sich die Ausbreitung des Virus entwickelt, haben wir uns entschieden, für Besucher vorerst nicht zu öffnen.
Sicherheit geht vor

31.10.2020 - Coronasituation im Tierheim Mönchengladbach


- Tiervermittlung nur mit Termin

Die Vermittlung unserer Tiere läuft weiter. Interessenten brauchen allerdings einen Termin.

Bitte schickt uns eine Mail an tierheim@tierschutz-moenchengladbach.de und teilt uns Eure Telefonnummer mit. Falls Mailen nicht möglich ist, rufen Sie uns einfach an und sprechen Sie auf unsere Mailbox unter Tel.: 02161-602214

 

- Fundtiere, Abgaben und Notfälle – der Tierheimbetrieb geht weiter

Der Betrieb für Fundtierabgabe und andere Notfälle geht wie gewohnt weiter.

 

- Sachspenden

Sachspenden nehmen wir vor der Türe entgegen. Hierbei halten wir uns an die üblichen Abstandsregeln und danken aus der Ferne. :-)

 

- Offene Besuchszeiten

Wegen der aktuellen Coronaentwicklung mit erneutem Anstieg der Zahlen und dem damit verbundenen Risiko, haben wir uns entschieden, erst einmal keine offenen Besuchstage anzubieten.

Durch die teilweise schmalen Gänge auf dem Tierheimgelände und im Gebäude wäre es uns auch nicht möglich ein vertretbares Hygienekonzept zu entwickeln.

 

Wir werden bis auf weiteres für reine Besucher geschlossen bleiben. 

24.05.2020 - Änderung der Besuchsmöglichkeiten unseres Tierheims

Liebe Besucher/innen,
wir starten mit der Vermittlung unserer Tiere wieder voll durch.
Aber anders als bisher, gibt es erst einmal keine festen Besuchszeiten mehr.
Für Vermittlungsgespräche möchten wir uns Zeit nehmen und dafür möchten wir Termine vergeben.
Egal, ob Ihr Hund, Katze oder Kleintier sucht:
Bitte schickt uns eine Mail an tierheim@tierschutz-moenchengladbach.de
Wir brauchen von Euch eine kurze Beschreibung, was ihr sucht und Eure Telefonnummer.
Wir melden uns dann bei Euch für ein erstes telefonisches Vorgespräch.
Bitte habt Verständnis, dass ihr, entsprechend der Regeln, bei unserem persönlichem Gespräch im Tierheim einen Mundschutz tragen müsst.

Tier-Vermittlung

Wir sind hier!

Ob Hund, Katze oder Maus – hier können Sie schon mal eine kleine Auswahl der Freunde anschauen, die Sie bei uns neben vielen anderen erwartet. Weitere Infos zur Vermittlung finden Sie hier.

> Treue Gefährten

> Süße Schnurrer

> Knabbernde Freunde

Helfen

Ohne Euch geht’s nicht: Helfer mit Herz gesucht!

Neues Körbchen spendieren oder gar Konto auffüllen? Gassi gehen oder Katze und Langohr kraulen? Futter verteilen oder Freigehege reinigen? Die Pflege und Versorgung der uns avertrauten Tiere benötigt jede Menge Zeit, viel Liebe und natürlich auch Geld. Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung!
Hier finden Sie mehr Infos dazu.

Für Not-Felle: Unsere Tierschutz-Tipps

Es gibt jede Menge Möglichkeiten, wie Sie einem Tier viel Leid ersparen können!
Hier einige Tipps:

Vorsorge
Die perfekte Vorsorge für Hund und Katze ist, das Tier sofort beim Tierarzt kennzeichnen oder es bei Tasso kostenlos registrieren zu lassen. Vergessen Sie nicht, Ihre Daten bei Tasso und den Microchip beim Tierarzt regelmäßig zu aktualisieren beziehungsweise überprüfen zu lassen.

Vermisst/Gefunden
Suchen Sie Ihren Liebling? Oder ist Ihnen ein Vierbeiner zugelaufen? Unter VERMISST und GEFUNDEN finden Sie Tipps & Tricks, wie Sie mit entsprechenden Situationen umgehen können und wo Sie Hilfe bekommen!

Bei lebensbedrohlichen Situationen
… wie „ein bei Hitze im Auto zurückgelassenes Tier“ oder eine schwere Tiermisshandlung oder ähnliche Situationen, die das Leben eines Tieres in Gefahr bringen, schalten Sie bitte sofort die Polizei ein! 

Nicht artgerechte Tierhaltung
Vermuten Sie eine schlechte, nicht artgerechte Tierhaltung oder haben Sie gar Kenntnis von einem offensichtlichen Tierschutzvergehen? Dann informieren Sie bitte umgehend das Amt für öffentliche Ordnung oder das Amt für Verbraucherschutz und Tiergesundheit (Veterinäramt) – egal ob Hund, Katze, Hase oder Pferd. Nur die zuständigen Behörden – und nicht wir als Tierheim –  sind befugt, Haltungen zu überprüfen und zu handeln. Über diesen kürzesten Weg kann dem Tier am schnellsten geholfen werden – und darum geht’s! Die Tiere, die bei solchen Prüfungen beschlagnahmt werden, kommen selbstverständlich sofort zu uns in Obhut.