Sharick

Rasse: Altdeutscher Schäferhund
Geschlecht: männlich
Alter/Geboren: 23.03.2022
Gewicht:
Kann alleine bleiben: nicht bekannt
Verträglichkeit mit Artgenossen: bisher nicht, ist aber ausbaufähig
Bei uns seit: 25.9.2023

Sharik ist groß, Sharik ist ungestüm, Sharik ist überfordert, Sharik ist unerzogen. Damit könnte man Sharik gleich dem Untergang weihen, denn Sharik hat zunächst einmal alle Eigenschaften, um schwer vermittelbar zu sein. 

Wer möchte schon einen großen Hund, der sich selbst und seine Impulse nicht im Griff hat, dafür aber mehr als 35 kg auf die Straße bringt. 

Auch mit Artgenossen benimmt Sharik sich nicht wirklich kompetent. 

Zusammengefasst: Sozialisierungs- und Erziehungsdefizite an allen Ecken und Enden. 

Dennoch:
Sharik braucht dringend "seine Menschen", denn unter der Trennung zu seinen Bezugspersonen leidet er sehr. Das Tierheim stresst ihn enorm und lässt ihn nicht zur Ruhe kommen. 

Sharik benötigt standfeste Halter, erfahrene Hundemenschen, die in der Lage sind, ihm Erziehung, Struktur und Ruhe zu geben. Menschen die Zeit und Lust darauf haben, ihn anfangs durch eine sicherlich anstrengende Zeit zu begleiten, mit ihm die Hundeschule zu besuchen, um ihn in kontrollierten Bahnen auch mal wieder in den Sozialkontakt zu Artgenossen zu bringen. 

Belohnt werden seine zukünftigen Besitzer dann mit allem, was einen Schäferhund so ausmacht. Loyalität, Bereitschaft zur Kooperation und ein letztendlich verschmuster, eng gebundener Kamerad. All dies schlummert in Sharik, wenn man sich durch den Altlasten-Dschungel die ersten Pfade erobert hat.

Wir vermitteln Sharik nicht zu Artgenossen, es sei denn, es handelt sich um eine gut erzogene, souveräne, standhafte Hündin. 

Auch andere Kleintiere und Kinder schließen wir aus.  

Bei Interesse melden Sie sich gerne im Büro, um einen Kennenlern-Termin zu vereinbaren.